Risikomanagement und Internes Kontrollsystem: Warum Risikomanagement für Unternehmen?

Jegliche unternehmerische Tätigkeit birgt Risiken. Diese sind Bestandteil unternehmerischer Geschäftstätigkeit und beinhalten die Gefahr, dass durch Ereignisse – seien diese externer oder interner Natur- Unternehmensziele nicht erreicht werden oder gar den Fortbestand des Unternehmens gefährden.
Die Erfordernisse und die Notwendigkeit, ein Risikomanagement für das Unternehmen zu etablieren, sind vielseitig.Neben der allgemeinen Managementinformation über Finanzpositionen, deren Fristigkeiten, der Sicherstellung der Liquidität und Zahlungsfähigkeit sowie der Kosten-, Umsatz-, Gewinnentwicklung, sind es auch die sich ständig verändernden Rahmenbedingungen.Risikomanagement und Internes Kontrollsystem: Sorgfaltspflichten kennen und korrekt umsetzenFür börsennotierte Unternehmen fordert das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich ein Überwachungssystem zur Früherkennung bestandsgefährdender Risiken einzurichten (§91 Abs. 2 AktG).

 

Risikomanagement und Internes Kontrollsystem

Risikomanagement ist ebenso Bestandteil der Sorgfaltspflichten eines jeden GmbH-Geschäftsführers (§43 Abs. 1 GmbHG). Auch diese müssen wie die Vorstände einer Aktiengesellschaft im Fall einer Unternehmenskrise beweisen, daß sie sich pflichtgemäß verhalten und Maßnahmen zur Früherkennung und Abwehr der Risiken getroffen haben.

In der Seminarreihe Risikomanagement für Unternehmen erhalten Sie einen Überblick zu den rechtlichen Rahmenbedingungen, wie KonTraG, BilMoG, HGrG sowie IDW Prüfungsstandard 340.

 

Risikomanagement und Internes Kontrollsystem: 16 Punkte-Check für Geschäftsführer und Vorstand

Sie erhalten die wesentlichen Bestandteile eines umfassenden Compliance-Systems kompakt dargestellt. Welche Anforderungen stellen Wirtschaftsprüfer gemäß PS 980. Muster-Leitfäden und Umsetzungs-Tipps helfen Ihnen die besonderen Haftungsrisiken, welche mit der Garantenstellung verbunden sind, zu steuern und gezielt zu begrenzen.

Ein 16 Punkte Check zeigt Ihnen auf einen Blick, welche Sorgfaltspflichten als Geschäftsführer oder Vorstand zwingend zu beachten sind.

 

Risikomanagement und Internes Kontrollsystem: Risikostrategie – Risikoinventur – Risikohandbuch

Die Teilnehmer erhalten Fallstudien für den transparenten und verständlichen Aufbau einer Unternehmens- und Risikostrategie. Ein Risikohandbuch hilft bei der Bewertung der Risiken, der Vorbereitung eines Risiko-Workshops und der abschließenden Dokumentation der Ergebnisse.

Mit dem Risikohandbuch gelingt Ihnen der sichere und zeitschonende Aufbau eines Risikomanagement-Systems in Ihrem Unternehmen.

 

Risikomanagement und Internes Kontrollsystem: Risiko-Workshop und Risikomanagement

Für das Risikomanagement im Unternehmen sind fünf Schritte erforderlich:

  1. Risiken identifizieren
  2. Risiken analysieren
  3. Risiken bewerten und messen
  4. Risiken begrenzen und limitieren
  5. Risiken steuern

Ein effizienter Risikomanagement-Prozess sollte auch eine klare Schnittstellen-Definition zwischen Risikocontrolling, Compliance sowie Geldwäsche & Fraud umfassen. Ziel ist es, daß Doppelarbeiten vermieden werden.

In der Seminarreihe Risikomanagement kompakt lernen Sie die verschiedenen Methoden zur Risiko-Erfassung, Risiko-Bewertung sowie Limitierung kennen. Es werden branchenbezogenen Frühwarnindikatoren zur Risikoerkennung und Risikosteuerung erarbeitet.

Die Teilnehmer erhalten Fallstudien, Checklisten sowie ein Risikohandbuch gemäß Wirtschaftsprüferstandard.

 

Risikomanagement und Internes Kontrollsystem: Risikotragfähigkeit und Limitsystem – Aufbau des Risikoreports in 5 Arbeitstagen

Wie können Geschäfts-, Bonitäts-, Marktpreis- und Liquiditätsrisiken erfolgreich gesteuert werden.

Die Teilnehmer erhalten Fallstudien für den prüfungssicheren Aufbau eines Risikoreports in der Praxis. Es werden die verschiedenen Steuerungsansätze für die Ermittlung der Risikotragfähigkeit dargestellt. Mit Hilfe von Bausteinen wird ein effizienter Weg für den Aufbau eines Risikoreports mit Limitsystem erläutert.

 

Risikomanagement und Internes Kontrollsystem: Liquiditäts-risikostrategie und Liquiditätsplanung

Welche Mindestanforderungen werden an die Liquiditätsrisikostrategie gestellt? Die Teilnehmer erhalten einen kompakten Überblick zur Liquiditätsplanung und Liquiditätssteuerung. Wie kann die Zahlungsfähigkeit zuverlässig abgesichert werden?

Stresstests und Szenarioanalysen verdeutlichen mögliche Risiken oder decken noch bestehenden Handlungsbedarf bei der laufenden Liquiditätsplanung auf.

Auf Basis des IdW-Prüfungsstandards 800 erfolgt der direkte Aufbau eines Liquiditäts-Reportings. Es werden Muster-Reports zum Stress-Testing sowie zu inversen Stresstests ausgehändigt.

 

Risikomanagement und Internes Kontrollsystem: Schutz vor Betrug und Korruption – Internes Kontrollsystem und Interne Revision

Welche Bestandteile umfasst ein revisionssicheres Internes Kontroll- und Steuerungssystem, sog. IKS? Hierzu erhalten die Teilnehmer eine Musteranweisung für ein Internes Kontrollsystem gemäß Prüfungsstandard.

Es werden Checklisten für die direkte Auswahl geeigneter Sicherheitsvorkehrungen ausgehändigt. Die Teilnehmer erhalten Umsetzungs-Checklisten für Outsourcing- und Notfallkonzepte.

Es werden Sicherheitsvorkehrungen gegen Geldwäsche und Fraud erläutert. Darauf aufbauend werden Möglichkeiten für eine risikoorientierte Prüfung, Dokumentation und Berichterstattung durch die Interne Revision kompakt dargestellt.

 

Risikomanagement und Internes Kontrollsystem: Zielgruppe für das Seminar Risikomanagement für Unternehmen

Das Risikomanagement Seminar„Risikomanagement für Unternehmen“ richtet sich an alle Fachkräfte mit Führungsverantwortung sowie Geschäftsführer, Inhaber, Vorstände, Prokuristen, Bevollmächtigte, kaufmännische Leiter, Abteilungsleiter, Teamleiter, Betriebsräte, Personalleiter und Mitarbeiter im Personalbereich.

In bewusst klein gehaltenen Gruppen wird sichergestellt, dass alle Teilnehmer den maximalen Lernerfolg erreichen. Individuelle Betreuung nach Abschluss des Seminars hilft dabei das Gelernte direkt in die Praxis umzusetzen.

 

Risikomanagement und Internes Kontrollsystem: Risikomanagement im Unternehmen – Lernziele

In unserem Risikomanagement Seminar„Risikomanagement Kompakt“ geben wir Ihnen Instrumente für den Aufbau eines wirkungsvollen Risikomanagement-Systems an die Hand.

Checklisten sowie Musteranweisungen für eine rasche und kostengünstige Umsetzung sind inklusive. Sie erhalten ein umfassendes Update zu den neuen Anforderungen MaRisk 5.0 und ein Risiko-Handbuch von A bis Z mit den wesentlichen Regelungen zum Risikomanagement.

Zudem vermitteln wir Ihnen Leitlinien für den Aufbau eines Risikoreportings mit wirksamem Limitsystem und die Beurteilung von Auslagerungen und Notfallplänen.

Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars beschäftigt sich mit dem Ausbau des Kontroll- und Sicherheitssystems gegen Wirtschaftskriminalität und Geldwäsche. Dabei werden auch die neue Geldwäsche-Aufsicht und Bußgeldregeln für den Mittelstand besprochen und die für Unternehmen relevanten Gesetze vorgestellt.

Außerdem erhalten Sie Tipps für eine wirksame Embargo- und Sanktionsüberwachung für global tätige Unternehmen.

 

Aktuelle Projektberichte zum Thema Kreditverwendungskontrolle bei Banken finden Sie in unserem S&P Blog Projektberichte.

Finanzen, Rechnungswesen & Controlling

Seminar Finanzen:  Finanz- und Liquiditätsmanagement

Seminar Finanzen:  Liquiditätsplanung kompakt

Seminar Finanzen:  Unternehmen steuern – Mitarbeiter führen – Erfolg sichern

Seminar Finanzen:  Unternehmenssteuerung

Seminar Finanzen:  Bilanzen lesen

Seminar Finanzen:  Finanzmanagement und Liquiditätsplanung

Seminar Controlling:  Controlling kompakt

Seminar Controlling:  Planung & Controlling kompakt

Seminar Rechnungswesen:  Bilanzen richtig lesen – verstehen – steuern

Seminar Rechnungswesen:  Der „Unternehmer“-Jahresabschluss

Compliance & Geldwäschebeauftragter

Seminar Geldwäschebeauftragter:  Geldwäsche und Fraud – Basisseminar

Seminar Geldwäschebeauftragter:  Geldwäsche und Fraud – Aufbauseminar

Seminar Geldwäschebeauftragter:  Geldwäsche & Fraud – Update

Seminar Geldwäschebeauftragter:  Geldwäsche & Fraud – Forum

Seminar Geldwäschebeauftragter:  Gefährdungsanalyse – Prüfung 2014

Seminar Geldwäschebeauftragter:  Aufbauseminar – Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität

Seminar Compliance:  MaRisk-Compliance – WpHG-Compliance – Vertriebsbeauftragter

Seminar Compliance:  Compliance

Seminar Compliance:  Compliance für Vertriebsbeauftragte 

Seminar MaRisk Compliance:  Neue Compliance-Funktion gemäß MaRisk

Seminar MaRisk Compliance:  Compliance im Fokus der Bankenaufsicht

Planung – Entwicklung – Liquidität

Seminar Planung:  Liquiditätsplanung Basiswissen

Seminar Planung:  Liquiditäts- und Finanzplanung

Seminar Planung:  Liquiditätsplanung kompakt

Seminar Entwicklung:  Finanz- und Liquiditätsmanagement

Seminar Entwicklung:  Bilanz- und Eigenkapitaloptimierung

Seminar Entwicklung:  Basisseminar Liquiditätsmanagement

Rating & Bankverhandlungen

Seminar Rechnungswesen:  Bilanz-Wissen kompakt

Seminar Rechnungswesen:  Bilanz- und Eigenkapitaloptimierung

Seminar Rating:  BWA & Rating

Seminar Rating: Seminar Rating

Seminar Bankverhandlungen:  Bankverhandlungen erfolgreich führen

Seminar Bankverhandlungen: Seminar Bankverhandlungen

Seminar Bankverhandlungen: Rating & Bankgespräch